Nielsen Digital Voice Erfahrungen: Ist Nielsen Digital Voice seriös?

Mit Nielsen Digital Voice kannst du beim Surfen im Internet Geld verdienen – ohne dass du etwas dafür tust. Wie es funktioniert und was genau für dich dabei herausspringt, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Wie funktioniert Nielsen Digital Voice?

Nielsen Digital Voice ist ein Marktforschungspanel zur Messung der Onlinenutzung. Die täglichen Onlineaktivitäten vermitteln ein Bild davon, wie Menschen das Internet zu Hause und bei der Arbeit verwenden.

Die Registrierung ist kostenlos und schnell erledigt. Nach der Eingabe von ein paar persönlichen Daten und deiner Emailadresse auf der Anmeldeseite, bekommst du einen Aktivierungslink. Wenn du diesen aufrufst, gelangst du zu einem Fragebogen der ca. 10 Minuten dauert. Anschließend kannst du die Software „Nielsen Digital Voice“ herunterladen und installieren.

Keine Sorge, die Software läuft nur im Hintergrund und hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit oder Leistung deines Computers. Wenn du lieber mobil surfst, dann ist vielleicht eher das Nielsen Mobile Panel etwas für dich. Oder du nutzt beides und verdienst doppelt. Mehr dazu erfährst du hier.

Du brauchst dein Surfverhalten nicht ändern. Die Software liest keine Emails mit oder speichert Kennwörter. Wichtig ist aber, dass du der Eigentümer des PCs bist oder ihn mit nutzen darfst. Am besten informierst du auch die weiteren Nutzer des Computers darüber. Wenn du die Software auf einem Arbeitscomputer installieren möchtest, brauchst du die Erlaubnis deines Arbeitgebers.

Wie viel kannst du bei Nielsen Digital Voice verdienen?

Du bekommst jeden Monat Punkte auf deinem Nutzerkonto gutgeschrieben. Wie viele es genau sind, hängt von deinem Surfverhalten ab. Im Schnitt gibt es zwischen 100 und 400 Punkten monatlich. Direkt nach der Registrierung gibt es 300 Punkte als Willkommensbonus geschenkt. Das Besondere: Je länger du Mitglied bist, desto mehr Punkte kannst du bekommen.

Wenn wir von 400 Punkten ausgehen und sie am Ende in Amazon-Gutscheine einlösen, entsprechen 400 Punkte etwa 2,22 Euro. Das würde bedeuten, dass du pro Jahr 26,64 Euro verdienen kannst. Das ist nicht viel, aber du musst nichts dafür tun. Spannend wird es, wenn du mehrere Geräte hast und auf diese Weise mehrfach absahnen kannst!

Wie erfolgt die Auszahlung bei Nielsen Digital Voice?

Du kannst deine Punkte in Prämien eintauschen. Im Nielsen Prämienkatalog findest du Haushaltsgeräte, Sportartikel, Elektronikgeräte und Warengutscheine für Amazon oder Zalando und viele mehr.

Die Auszahlungsgrenze variiert, je nachdem für welche Prämie du dich entscheidest. Für 900 Punkte gibt es beispielsweise bereits einen 5 Euro Gutschein für Amazon.

Was sind die Vor- und Nachteile bei Nielsen Digital Voice?

Vorteile:

  • Surfen und nebenbei Punkte verdienen
  • Große Prämienauswahl
  • Hoher Datenschutz

Nachteile:

  • ab 18 Jahren

Ist Nielsen Digital Voice seriös?

Nielsen Digital Voice gehört zur Nielsen Unternehmensgruppe. Sie ist die weltweit führende Unternehmensgruppe bei der Erfassung und Analyse von Verbraucherverhalten. Die Nielsen Media Services GmbH hat ihren Sitz in Hamburg. Der Schutz der persönlichen Daten steht bei Nielsen an erster Stelle. Deine Daten sind hier sicher.

Wie sind deine Erfahrungen mit Nielsen Digital Voice?

Fazit: Lohnt sich Nielsen Digital Voice?

Einmal installiert, profitierst du monatlich allein durch die Software vom Surfen im Internet. Maximal die Entscheidung für eine Prämie könnte dich noch ins Schwitzen bringen. Bei einem Prämienkatalog von über 400 Artikeln ist aber für jeden etwas dabei. Dir sollte bewusst sein, dass die Software jeden deiner Schritte im Internet aufzeichnet. Einfacher kannst du jedoch ohne Zeitaufwand nicht an tolle Prämien oder Gutscheine kommen. Wir finden es lohnt sich!

Welche Erfahrungen hast du mit Nielsen Digital Voice gemacht? Schreib es uns in die Kommentare!


Das könnte dir auch gefallen
>