I-Say Erfahrungen: Ist I-Say seriös?

Die Teilnahme an Online-Umfragen ist sehr beliebt, weil du damit relativ einfach Geld verdienen kannst. Die Belohnung für deine investierte Zeit erfolgt meist in Form von Punkten, die ab einer gewissen Höhe in Gutscheine eingetauscht werden können. Welche Besonderheiten es zusätzlich noch bei ISPOS I-Say gibt und ob der Anbieter seriös ist, erfährst du in diesem Artikel.

Wie funktioniert I-Say?

Für die Teilnahme an den Umfragen bei I-Say ist eine Registrierung oder ein Login über Facebook erforderlich. Wenn dein Konto aktiviert ist, beantwortest du am besten als Erstes ausführlich den Profilfragebogen. So stellst du sicher, dass du wirklich passende Umfragen erhältst. Sobald I-Say eine Umfrage für dich hat, erhältst du eine persönliche Einladung per Email. 

Wie viel kannst du bei I-Say verdienen?

I-Say bietet seinen registrierten Nutzern in erster Linie Umfragen an, mit denen du Punkte verdienen kannst. Wie viele Punkte du für eine Umfrage bekommst, hängt davon ab, wie umfangreich die Umfrage ist. Die Dauer der Umfragen liegt zwischen 10 und 15 Minuten. In der Regel verdienst du zwischen 5 und 250 Punkte je Umfrage. 

Die regelmäßige Teilnahme lohnt sich zusätzlich durch das bei I-Say angebotene Loyalitätsprogramm. Hierbei erhältst du Bonus-Treuepunkte für deine abgeschlossene Teilnahme an Umfragen. Für 5 Umfragen gibt es 25 Bonus-Treuepunkte. Wenn du 15 Umfragen erledigst, bekommst du schon 50 Bonus-Treuepunkte. Die Staffelung reicht bis zu 100 Umfragen, für die du 300 Punkte gutgeschrieben bekommst. I-Say kündigte an, dass es bald noch eine spannende neue Methode geben wird um Bonuspunkte zu verdienen. 

Zusätzlich bietet I-Say noch verschiedene Verlosungen an: 

Begrüßungsverlosung:
Unter allen Neuanmeldungen verlost I-Say alle 4 Monate 30 Gutscheine über 100 Euro (Gutschrift erfolgt über virtuelle Prepaid Mastercard).

Klick-Verlosung:
Für jede abgeschlossene Teilnahme an der Umfrage, die mit der Verlosung verknüpft ist, erhältst du automatisch ein Los. Alle 4 Monate vergibt I-Say dann 10.000 Punkte für einen zufällig ausgewählten Nutzer.

Poll Predictor:
Nach jeder abgeschlossenen Umfrage stellt I-Say dir noch eine weitere Frage. Das gibt es so bei keinem anderen Umfrageanbieter. Gefragt wird nach der Anzahl der Teilnehmer (in Prozent) die deiner Meinung nach eine bestimmte Antwort auf eine der Fragen gegeben haben. Je näher du an der tatsächlichen Zahl dran bist, desto mehr Lose bekommst du für die Teilnahme an der Verlosung. Alle 2 Wochen werden hier unterschiedliche Sachpreise ausgelost.

Wie erfolgt die Auszahlung bei I-Say?

Deine verdienten Punkte kannst du in Gutscheine einlösen. Es steht eine große Auswahl von Gutscheinen zur Verfügung, etwa von Amazon, Ikea, Otto, oder iTunes. Dabei ist die Einlösung der Punkte in einen Amazon-Gutschein am günstigsten. Bereits für 196 Punkte gibt es einen 2 Euro Gutschein der beliebten Shoppingplattform. Weitere Gutscheine sind für 500 Punkte mit einem Betrag von 5 Euro möglich. 100 Punkte entsprechen umgerechnet 1 Euro. Damit du die Gutscheine einlösen kannst, musst du mindestens 990 Punkte sammeln.

Eine Barauszahlung des Guthabens ist nur über eine virtuelle Prepaid Mastercard möglich.

I-Say bietet dir auch an die verdienten Punkte zu spenden. Hierbei kannst du eine von 1.000 vorgegeben Organisationen auswählen. Mindestwert für die Spende sind 500 Punkte.

Solange du im I-Say-Portal aktiv bleibst, verfallen deine verdienten Punkte nicht. Bist du mehr als 6 Monate inaktiv, erhältst du eine Email, dass dein Konto geschlossen wird. Besteht zu diesem Zeitpunkt noch ein Guthaben, kannst du noch bis zu 30 Tage darüber verfügen (sofern du den Mindestauszahlungsbetrag von 990 Punkten erreicht hast).

Was sind die Vor- und Nachteile bei I-Say?

Vorteile

  • ab 16 Jahren
  • Faire Bezahlung
  • Große Auswahl an Prämiengutschein-Partnern
  • Bonus-Treuepunkte-Programm
  • Verschiedene Verlosungen

Nachteile

  • App vorhanden, aber nicht alle Umfragen und Funktionen sind integriert
  • Bargeld-Auszahlung nur über eine virtuelle Prepaid Mastercard

Ist I-Say seriös?

I-Say informiert umfassend über getroffene Datenschutzmaßnahmen und richtet sich nach der Datenschutzgrundverordnung. Im Bereich der Anmeldung stellt das Portal auch die Privatsphäre in einem extra Beitrag vor. Deine Daten sind hier definitiv sicher. Die Bedingungen für das Punktesystem, die Verlosungen und das Loyalitätsprogramm sind detailliert beschrieben. Das alles spricht dafür, dass I-Say seriös ist.

I-Say ist ein Umfrageportal der IPSOS Interactive Services Ltd., London. Diese ist Teil der IPSOS Unternehmensgruppe. Die Gründung des inzwischen weltweit drittgrößten Marktforschungsunternehmens erfolgte im Jahr 1975. Mit über 15.000 Mitarbeitern ist IPSOS in mehr als 80 Ländern tätig.

Wie sind deine Erfahrungen mit I-Say?

Fazit: Lohnt sich I-Say?

Wenn du mit Umfragen Geld verdienen möchtest, solltest du nicht nur auf ein Portal setzen. I-Say gehört mit zu den größeren namenhafteren Anbietern für Onlineumfragen, auf die du vertrauen kannst. Wenn du dir keine virtuelle Prepaid Mastercard zulegen möchtest, bietet die Vielfalt der Gutscheine genügend Abwechslung bei der Einlösung deiner Punkte. Die Belohnung mit 1 Euro pro 100 Punkte hält dem Vergleich mit anderen Anbietern der Branche stand und liegt im oberen Bereich. Mit dem zusätzlichen Bonusprogramm und den Verlosungen hast du außerdem die Chance an Punkte oder Sachpreise zu kommen. Eine Anmeldung können wir uneingeschränkt empfehlen!

🏆 Top 5 Anbieter zum Geld verdienen

Wenn du Geld mit Umfragen verdienen möchtest, empfehlen wir dir neben I-Say noch folgende Anbieter:

  1. Toluna (Redaktionstipp)
  2. Lifepoints (Redaktionstipp)
  3. Meinungsort
  4. Nielsen Homescan (viel Geld möglich!)
  5. Pinecone Research

Welche Erfahrungen hast du mit I-Say gemacht? Schreib es und in die Kommentare!


Das könnte dir auch gefallen
>