Mobrog Erfahrungen: Ist Mobrog seriös?

Du möchtest mit Onlineumfragen Geld verdienen? Bezahlte Umfragen online und per App – das verspricht Mobrog. Aber: Ist Mobrog seriös? Ob sich Mobrog für dich lohnt und wie viel du verdienen kannst – die Antworten findest du in diesem Artikel.

Wie funktioniert Mobrog?

Mitmachen ist einfach! Du meldest dich mit deiner Emailadresse und einigen weiteren Angaben zu deiner Person kostenlos im Portal an. Im Anschluss bekommst du eine Email mit einem Bestätigungslink. Einmal angeklickt kannst du schon mit der Startbefragung loslegen. Je genauer du Angaben zu dir und z.B. deinen Hobbys machst, desto mehr passende Umfragen bekommst du.

Einladungen zu weiteren Umfragen sendet Mobrog dir per Email oder Push-Nachricht. Die Mobrog APP gibt es für Android und iOS. Für jede vollständig abgeschlossene Umfrage bekommst du eine Aufwandsentschädigung. Achtung: Wenn du eine Umfrage beginnst, bringe sie unbedingt zu Ende. Jeder Link zum Fragebogen ist nur einmal gültig.

Wie viel Geld kannst du bei Mobrog verdienen?

Wie hoch die Aufwandsentschädigung für eine Umfrage ausfällt, ist unterschiedlich und abhängig von Aufwand und der Dauer. Im Schnitt erledigst du die Umfragen in 5 bis 10 Minuten. Total angenehm: Du sammelst für die Teilnahme an den Umfragen direkt Eurobeträge. Lästiges umrechnen von einer Portalwährung in Euro entfällt. Für jede Umfrage bekommst du zwischen 50 Cent und 3 Euro.

Freundschaftswerbung:
Wenn du Freunde zu Mobrog einlädst, verdienst du je aktiven Freund 1 Euro. Aktiv bedeutet, dass das neue Mitglied an mindestens 3 Umfragen teilnimmt.

Wie erfolgt die Auszahlung bei Mobrog?

Wenn du den Mindestbetrag von 5 Euro erreichst, kannst du dein Guthaben anfordern. Die Auszahlung erfolgt über Paypal oder den Anbieter Skrill. Du bekommst maximal zwei Auszahlungen pro Tag. Nach ca. 90 Minuten ist das Geld bei dir.

Statt einer Auszahlung kannst du dich auch für eine Baumpatenschaft in Höhe von 5 Euro bei EcoMatcher entscheiden.

Wenn du dein Konto länger als 10 Monate nicht nutzt, beendet Mobrog deine Mitgliedschaft. Ungenutztes Guthaben verfällt.

Was sind die Vor- und Nachteile bei Mobrog?

Vorteile:

  • Geringe Auszahlunsgrenze von 5 Euro
  • Auszahlung per Paypal
  • Praktische APP für Android und iOS

Nachteile:

  • ab 18 Jahren

Ist Mobrog seriös?

Betreiber des Portals ist die Splendid Research GmbH mit Sitz in Hamburg mit mehr als 2,5 Millionen Teilnehmern in über 70 Ländern. 

Die Antworten der Befragungen wertet Mobrog zusammengefasst aus. Deine Meinung bleibt also anonym. Außerdem bekommst du keine unerwünschten Nachrichten oder Werbung von Dritten. Deine persönlichen Daten verwendet Mobrog nur für die Auswahl der Umfragen. Ja, Mobrog ist definitiv seriös.

Wie sind deine Erfahrungen mit Mobrog?

Fazit: Lohnt sich Mobrog?

Wenn du mit Umfragen Geld verdienen möchtest, melde dich am besten bei mehr als einem Portal an. Klasse an Mobrog ist, dass du dir ab 5 Euro dein Guthaben auszahlen lassen kannst. Diese Grenze ist niedrig im Vergleich zu anderen Umfrageportalen. Und besonders positiv ist die Auszahlung über Paypal hervorzuheben. Zusammen mit 3-4 weiteren Portalen für bezahlte Umfragen kannst du so ganz einfach ein bisschen Geld nebenher verdienen. Zusammengefasst: Die Konditionen stimmen! Von uns aus eine klare Empfehlung.

🏆 Top 5 Anbieter zum Geld verdienen

Wenn du Geld mit Umfragen verdienen möchtest, empfehlen wir dir neben Mobrog noch folgende Anbieter:

  1. Toluna (Redaktionstipp)
  2. Lifepoints (Redaktionstipp)
  3. Meinungsort
  4. Nielsen Homescan (viel Geld möglich!)
  5. Pinecone Research

Welche Erfahrungen hast du mit Mobrog gemacht? Schreib es uns in die Kommentare!


Das könnte dir auch gefallen
>