Empfohlen.de Erfahrungen: Ist empfohlen.de seriös?

Neben reinen Umfrageportalen gibt es auch noch weitere Anbieter wie empfohlen.de, die zusätzlich Produkttests und Webseiten-Tests anbieten. Wie du mit empfohlen.de Geld verdienen kannst und ob sich das lohnt, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Wie funktioniert empfohlen.de?

Die Registrierung ist sehr einfach gehalten und sogar über einen Facebook- oder Google-Login möglich. Direkt nach der Anmeldung stehen dir bereits mehr als 20 Aufträge zur Verfügung. Die Teilnahme ist für mobile Endgeräte optimiert und bietet dir daher viel Flexibilität. Es gibt auch eine empfohlen.de-App, diese informiert bisher jedoch nur allgemein über neue Aufträge. Umfragen lassen sich hierüber derzeit noch nicht bearbeiten. 

Für die verschiedenen Aufträge liefert das Portal immer eine „Schritt-für-Schritt“-Anleitung, die dich gut durch die geforderte Aufgabe führt. Im Vordergrund stehen bei diesem Anbieter tatsächlich Webseitentests und weniger die Umfragen. Einige der Aufgaben schließt du über das Hochladen eines Screenshots als Nachweis ab.

Wie viel kannst du bei empfohlen.de verdienen?

In deiner Auftragsliste siehst du direkt deinen möglichen Verdienst pro Auftrag. Für einige schnelle Aufträge gibt es 1 bis 2 Euro, für umfangreichere auch schon mal 10 bis 20 Euro. Nach Auskunft des Anbieters kannst du sogar bis zu 50 Euro pro Auftrag verdienen.

Empfohlen.de setzt auf regelmäßige, pflichtbewusste und gewissenhafte Teilnahme. Darin liegt auch deine Chance, zum „Premium-Tester“ aufzusteigen und noch besser bezahlte Aufträge zu erhalten. Hierfür sind 5 Premium-Aufträge zu erledigen. Diese erkennst du an einem roten Banner in deiner Auftragsliste. Erreichst du den Status „Premium-Tester“ nimmst du automatisch an einem Punktesystem teil und verdienst so wertvolle Bonus-Prämien. Diese erhältst du zusätzlich zu den normalen Belohnungen.

Dein Guthaben verfällt innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen. Bist du mehr als 6 Monate inaktiv, behält sich empfohlen.de vor, eine Löschung deines Nutzerkontos vorzunehmen. Hierüber wirst du per Email informiert und kannst dann innerhalb von 3 Monaten aktiv werden und die Löschung verhindern.

Wie erfolgt die Auszahlung bei empfohlen.de?

Pro Transaktion darfst du dir maximal 250 Euro auszahlen lassen, dies ist jedoch mehrfach an einem Tag möglich. Als Nutzer eines Kontos der mobilen Bank N26 erhältst du bereits ab 40 Euro deine Auszahlung und das sogar innerhalb von 24 Stunden. Als Kontoinhaber einer anderen Bank musst du zunächst ein Guthaben von 70 Euro erreichen. Die Gutschrift erfolgt hier innerhalb von 3 Tagen.

Was sind die Vor- und Nachteile bei empfohlen.de

Vorteile

  • Auch am Smartphone oder Tablet nutzbar
  • Sofort viele Aufträge verfügbar
  • Sehr hohe Vergütung
  • Automatische Info bei neuen Aufträgen
  • Mit jeden erledigten Auftrag etwas für die Umwelt tun (empfohlen.de spendet einen Teil seines Erlöses an plant-for-the-planet)

Nachteile

  • Teilnahme erst ab 18 Jahren
  • einige der Aufträge setzen voraus, dass man in zu testenden Portalen Neukunde ist (nicht immer zutreffend)

Ist empfohlen.de seriös?

Das Portal macht einen guten Eindruck, auch wenn die Auszahlungssumme zunächst recht hoch erscheint. Aufgrund der hohen Anzahl an möglichen Aufträgen (mit guter Vergütung) ist die genannte Summe jedoch problemlos erreichbar. Über die eigene Facebook-Seite informiert empfohlen.de regelmäßig über neue Aktionen und macht es den Nutzern über Push-Nachrichten des Portals leicht, auf dem Laufenden zu bleiben. Weiterhin ist empfohlen.de einer der wenigen Anbieter, wo du dein Guthaben vor deiner Kontolöschung auf Anfrage ausgezahlt bekommst (auch wenn du die Mindestsumme noch nicht erreicht hast).

Hinter dem Umfrageanbieter steht die aestimium GmbH, mit Sitz in Hamburg. 1,5 Millionen Nutzer zählt das Portal allein in Deutschland, Tendenz steigend. Weiterhin ist für das Jahr 2020 die Erweiterung um eine Partnerbörse und eine Jobvermittlung geplant.

Wie sind deine Erfahrungen mit Empfohlen.de?

Fazit: Lohnt sich empfohlen.de?

Wenn du Geld mit Online-Umfragen und Produkttests verdienen möchtest, solltest du nicht nur auf ein Portal setzen. Bei empfohlen.de bekommst du eine willkommene Abwechslung durch das Testen von Apps und Online-Games zu den gewohnten Umfragebögen. Das Verdienstpotenzial ist genau deshalb auch sehr hoch. Von uns gibt es deshalb eine klare Empfehlung zur Anmeldung!

🏆 Top 5 Anbieter zum Geld verdienen

Wenn du Geld mit Umfragen verdienen möchtest, empfehlen wir dir neben Empfohlen.de noch folgende Anbieter:

  1. Toluna (Redaktionstipp)
  2. Lifepoints (Redaktionstipp)
  3. Meinungsort
  4. Nielsen Homescan (viel Geld möglich!)
  5. Pinecone Research

Welche Erfahrungen hast du mit Empfohlen.de gemacht? Schreib es uns in die Kommentare!


Das könnte dir auch gefallen
>