Bild: Elterngeldantrag

Elterngeldantrag Brandenburg

Elterngeld ist Ländersache und daher im Bundesland zu beantragen, in dem du lebst. Der Elterngeldantrag in Brandenburg ist an die Elterngeldstelle im jeweiligen Landkreis oder der kreisfreien Stadt einzusenden. deine zuständige Stelle findest du in dieser Übersicht.

Aktueller Hinweis: Leider sind die Elterngeldstellen im Augenblick durch die steigende Geburtenrate sehr ausgelastet. Du solltest deinen Elterngeldantrag in Brandenburg daher möglichst direkt nach der Geburt schon einsenden und in jedem Fall korrekt ausfüllen. Leider ist dies ganz häufig nicht der Fall und die frischgebackenen Eltern füllen den Antrag unvollständig oder falsch aus. In der Folge dauert es oft Wochen oder Monate bis der Antrag fertig bearbeitet ist und das Elterngeld gezahlt werden kann. Im schlimmsten Fall kennen sie ihren Elterngeldanspruch nicht eindeutig und erhalten dann weniger, als ihnen zusteht. Wir bieten dir mit unserem Elterngeldkurs und dem Elterngeldantragsservice Hilfe: Im Elterngeld Onlinekurs lernst du, was du alles beachten musst und wie du dein Elterngeld optimieren kannst. Bei unserer Elterngeldberatung übernehmen wir das für dich und füllen auch deinen Elterngeldantrag für dich komplett aus.

Die offizielle Elterngeldseite des Landes Schleswig-Holstein findest du hier:

http://www.masgf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.220555.de

Alle Elterngeldstellen in Schleswig-Holstein findest du in dieser Übersicht:

https://www.elterngeld.de/elterngeldstellen-brandenburg/

3 Tipps für deinen Elterngeldantrag

1. In die Familienversicherung wechseln

Wenn du privat versichert bist, können die Beiträge der PKV in der Elternzeit schnell zur Belastung werden. Wenn das Einkommen mit der Geburt des Kindes jedoch wegfällt, hast du die Möglichkeit in die beitragsfreie Familienversicherung zu wechseln. Damit lassen sich bis zu 500 Euro monatlich sparen. Mehr zum Thema Krankenversicherung für das Kind

2. Rücklagen bilden

Stell dich darauf ein, dass du das Elterngeld nicht pünktlich erhalten wirst. Lange Bearbeitungszeiten gerade bei fehlerhaften oder unvollständigen Elterngeldanträgen in Brandenburg sind an der Tagesordnung. Bilde deshalb Rücklagen, um diese Anfangszeit überbrücken zu können und nicht ohne Geld dazustehen.

3. Mehr Elterngeld erhalten

Es gibt einige legale Tricks, mit denen du deinen Elterngeldanspruch erhöhen kannst. Dazu zählt unter anderem der Steuerklassen-Trick. In Einzelfällen kannst du so auch mehrere tausend Euro mehr Elterngeld erhalten. Nutz dazu unseren Elterngeld Onlinekurs, in dem wir dir alle Tricks zeigen.

Was sind deine Erfahrungen mit dem Elterngeldantrag in Brandenburg? Poste sie uns in die Kommentare!

Unserer Einschätzung nach sind 85% der Elterngeldanträge fehlerhaft. Die Folge: Eltern bekommen weniger Geld, weil sie ihre Möglichkeiten nicht ausschöpfen oder warten monatelang auf die Zahlung. Wie ihr beide Probleme vermeiden könnt, erfahrt ihr in unserem Elterngeld-Onlinekurs oder in einer persönlichen Elterngeldberatung.


Bitte bewerte diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen - Insgesamt 1 Bewertungen
Loading...

Hinterlass einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir dich auf unsere Datenschutzerklärung. Du darfst gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.