Milo

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Milo:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Milo ist die slawische Kurzform von Miloslaw und auch in der Variante Milio möglich.

Der Vorname Milo ist vorallem bei unseren europäischen Nachbarn Schweden und dem Vereinigten Königreich beliebt und verbreitet. Der Name wird von ca. einem Dritter nicht als Einzelname verwendet sondern mit einem Zweitnamen kombiniert.

Milo ist ebenfalls die Kurzform von folgenden Namen: Kamill, Kamillo, Kamillus, sowie von Emil, Emilio.

„mil“ bedeutet lieb und freundlich.

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Slawisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Weibliche Form

Mila


Spitznamen

Mi, MilIlo, Milosch, Mio und Mo


Ähnliche Vornamen

Aemilian, Aemilius, Aimilios, Amil, Amilcar, Amilo, Armillas, Blahomil, Bogomil, Bogumil, Bohumil, Camil, Camill, Camille, Camillo, Camillus, Camilo, Cemil, Comils und Damillion


Beliebteste Doppelnamen mit Milo

Ben-Milo, Julian-Milo, Liam-Milo, Luis-Milo, Max-Milo, Milko-Milo, Milo-James, Milo-Joel, Milos-Emil und Neven-Milo


Berühmte Persönlichkeiten

  • Milo Cawthorne (Schauspieler)
  • Milo Adorno (Schriftsteller)
  • Milo Milunovic (Maler)
  • Milo Aukerman (Sänger)
  • Milo McCormick (Fußballer)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.