Mats

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Mats:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Mats ist die schwedische Variante des männlichen Vornamens Matthias. Sie wird auch als Kurzform dieses Namens verwendet. Der Name entspringt dem hebräischen Mattitjahu, das übersetzt etwa heißt „von Gott gegeben“ und auch als „Geschenk Gottes“ gedeutet werden kann. Über das Griechische wurde er erst zu Mattitias und dann zu Matthias und Mats.

Verbreitung

Als seine Ursprungsform in Deutschland langsam anfing, aus der Mode zu kommen, hielt um 1985 plötzlich diese kürzere Namensvariante Einzug in die Geburtenregister. Ende der Neunziger befand er sich bereits unter den 100 häufigsten Babyvornamen für Jungen. Seit dem ist seine Popularität noch weiter gestiegen. Inzwischen findet man ihn regelmäßig unter den Top 50. Möglicherweise verhilft der Fußballspieler Mats Hummels, welcher 2014 Weltmeister wurde, dem Vornamen aktuell zu weiterem Aufschwung. In den Niederlanden, Norwegen und Dänemark ist der Name ebenfalls in Gebrauch.

Hierzulande ist dies die geläufigste Schreibweise. Alternativen sind Mads oder Matts.

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Altdeutsch
Hebräisch
Jüdisch
Schwedisch

Namenstage

24. Februar

Weibliche Form

Leider keine weiblichen Formen vorhanden.


Spitznamen

Machiko, Maliko, Matsi und Matti


Ähnliche Vornamen

Amaterasu, Amatsia, Amatus, Armated, Azamat, Beermathy, Dalmatius, Drastamat, Emat, Gomatz, Gramatos, Haschmatullah, Hekmat, Heshmat, Iumat, Manmatha, Matafeo, Matai, Matan und Matari


Beliebteste Doppelnamen mit Mats

Jan-Mats, Mats-Gunnar, Mats-Ole und Mats-Patrick


Berühmte Persönlichkeiten

  • Mats Aronsson (schwedischer Fußballspieler und -funktionär)
  • Mats Ericson (schwedischer Skirennfahrer)
  • Mats Gren (schwedischer Fußballspieler und -trainer)
  • Mats Hummels (deutscher Fußballspieler)
  • Mats Jingblad (schwedischer Fußballspieler und -trainer)
  • Mats Rohdin (schwedischer Fußballspieler und (später) Filmwissenschaftler)
  • Mats Söderlund (Musiker) (schwedischer Musiker)
  • Mats Wahl (schwedischer Schriftsteller)
  • Mats Wilander (schwedischer Tennisspieler)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.