Jakob

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Jakob:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Jakob ist hebräischer Herkunft (Ja’akow) und bedeutet „Er (Gott) möge schützen“. Eine andere Herleitung ebenfalls aus dem Hebräischen führt uns auf den Begriff „Akew“, was so viel wie „Ferse“ bedeutet. In dem Fall bedeutet dies jedoch „Fersenhalter“. Grundlage für diese Bedeutung ist die alttestamentliche Erzählung, wonach sich Jakob bei seiner Geburt an der Ferse seines Zwillingsbruders Esau (dem Erstgeborenen) festhielt. Eine andere Bedeutung des Wortes ist „Überlister“ und wird damit erklärt, dass Jakob seinen Bruder Esau durch eine List um den Erstgeburtssegen gebracht hat.

Die deutsche Namensform „Jakob“ wurde über das griechische Ιάκωβος und das lateinische Iacobus gebildet. Der Name kommt auch sehr häufig als Familienname vor – teilweise auch in abgewandelten Formen wie Iacob, Jakobeit (auch Jacobeit oder Jakubeit), Jacobs, Jakobs, Jacobsen, Jacobsohn, Jacobi oder Jacoby.

Auch im Ausland ist der Name Jakob in abgewandelten Formen vertreten, wie z.B. Jacob oder James im Englischen, Jacques im Französischen, Jaime im Spanischen, Jakub im Polnischen und Türkischen, Seamus im Irischen und Hamish im Schottischen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an Sie erhalten kostenlos unsere Babynamen-Checkliste!

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Biblisch
Hebräisch
Lateinisch

Namenstage

03. Mai
25. Juli

Weibliche Form

Jacqueline und Jakoba


Spitznamen

Ako, Baki, Bob, Boka, Gobel, J.B, Jack, Jack-B, Jackilein, Jackl, Jacksi, Jackson, Jacky, Jaja, Jake, Jaki, Jakkl, Jakko, Jako, Jako-o, Jakobi, Jakopf, Jakörbchen, Jasch, Jascha, Jaschka, Jax, Jaxe, Jay, Jay Jay, JayB, JayJay, Jizzle, Jkoschnika, Jokel, Jokka, Joko, Jäb, Jäbschi, Kobbi, Kobi, Kuba, Kubbi, Köbes, Köbi, Neinkob, Schaker und Tschäikobsn


Ähnliche Vornamen

Ajakasva, Eljakim, Hansjakob, Jake, Jakes, Jakim, Jakkrin, Jakku, Jako, Jakobus, Jakodrag, Jakomo, Jakov, Jakow, Jakub, Jakubas, Jakup, Jojakim und Juernjakob


Beliebteste Doppelnamen mit Jakob

Andreas-Jakob, Anton-Jakob, Benjamin-Jakob, Bernhard-Jakob, Finn-Jakob, Franz-Jakob, Hans-Jakob, Heinz-Jakob, Jago-Jakob, Jakob-Benjamin, Jakob-Christian, Jakob-Christoph, Jakob-Christopher, Jakob-Friedrich, Jakob-Jeremy, Jakob-Juri, Jakob-Louis, Jakob-Lukas, Jakobus-Walid und Jan-Jakob


Berühmte Persönlichkeiten

  • Jacob Arjouni (Schriftsteller)
  • Jakob Abs (Figur aus dem Roman „Mutmassungen über Jakob“)
  • Jakob Augstein (Journalist, Verleger)
  • Jakob Fabian (Figur aus dem Roman/Film „Fabian“)
  • Jakob Grimm (Autor, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Jurist)
  • Jakob Heym (Figur aus dem Roman „Jakob der Lügner“)
  • Jakob Kaiser (Politiker)
  • Jakob Seeböck (österr. Schauspieler)
  • Jakob Sinn (Schlagzeuger bei d. Rockband Revolverheld )
  • Jakob Steiner (Schweizer Mathematiker)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.