Die beliebtesten türkischen Jungennamen

Hier findest du eine Liste beliebter türkischer Jungennamen. Türkisch sollte allerdings nicht mit arabisch verwechselt werden, dennoch gibt es einige Namen, die in beiden Sprachräumen vorkommen oder sich sehr ähneln. Beispiel: Muhammed (türkisch) und Muhammad (arabisch). Die Namen sind häufig mit dem Islam verbunden oder finden sich im Koran wieder. Türkische Namen beinhalten oft auch die Silben „ay“ (= Mond) oder „gül“ (= Rose). Außerdem werden in der Türkei häufig Sonderzeichen auch im Namen benutzt (Akzente wie ş ğ ç). In Deutschland sind diese Akzente eher ungewohnt, daher werden die Namen hier häufiger auch ohne Akzent verwendet.

Die Statistik über die beliebtesten türkischen Jungennamen stammt vom „Turkish Statistical Institute“. Dort wurden die neu vergebenen Jungennamen aus 2015 ausgewertet.

Hitliste türkischer Jungennamen

  1. Yusuf
  2. Eymen
  3. Mustafa
  4. Ömer
  5. Berat
  6. Mirac
  7. Ayaz
  8. Ahmet
  9. Mehmet
  10. Muhammed
  11. Kerem
  12. Emir
  13. Ali
  1. Hamza
  2. Cinar
  3. Yigit
  4. Ibrahim
  5. Enes
  6. Hüseyin
  7. Poyraz
  8. Emirhan
  9. Furkan
  10. Umut
  11. Hasan
  12. Mert

Quelle: www.turkstat.gov.tr (Beliebteste Namen 2015 in der Türkei)

Achtung: Viele Eltern machen Fehler beim Elterngeld!

Unserer Einschätzung nach sind 85% der Elterngeldanträge fehlerhaft. Die Folge: Eltern bekommen weniger Geld, weil sie ihre Möglichkeiten nicht ausschöpfen oder warten monatelang auf die Zahlung. Wie ihr beide Probleme vermeiden könnt, erfahrt ihr in unserem Elterngeld-Onlinekurs oder in einer persönlichen Elterngeldberatung.


Bitte bewerte diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Sternen - Insgesamt 3 Bewertungen
Loading...
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass einen Kommentar

Hinweis: Wir bekommen täglich etwa 50 Kommentare mit Fragen zum Elterngeld. Aus zeitlichen Gründen können wir diese individuellen Anfragen leider nicht beantworten. Unser Elterngeld-Onlinekurs wird von einem Expertenteam betreut. Bitte buche den Kurs, wenn du individuelle Fragen zum Elterngeld hast. Hier geht's zum Kurs.