Theo

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Theo:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Theo ist die Kurzform des männlichen Vornamens Theodor. Dieser griechische Vorname setzt sich zusammen aus den Wörtern theos (Gott) und dōron (Geschenk). Theo ist demnach ein „Gottesgeschenk“ oder „Geschenk Gottes“. Die Umkehrung des Namens ist hierzulande in der weiblichen Variante Dorothea ebenfalls geläufig. Das männliche Pendant Dorotheos allerdings existiert nur im Altgriechischen.

Genau genommen lautet die Übersetzung Theo in der Kurzform allerdings „Gott“, weil der zweite Namensbestandteil fehlt.

Allerdings könnte Theo auch als Kurzform von anderen mit „Theo“ beginnenden Vornamen wie Theobald oder Theoderich verstanden werden. In diesen latinisierten Namensvarianten steht die Silbe „Theo“ für Volk.

Eine alternative, seltene Schreibweise ist Teo. Andere Kurzformen aus dem englischsprachigen Bereich sind Ted und Teddy.

Verbreitung & Häufigkeit

Während seine Ursprungsform derzeit als eher antiquiert gilt, erfreut sich diese Namensvariante wachsender Beliebtheit. Seit Mitte der Neunziger wird Theo als Name für Neugeborene, jedoch nicht allzu häufig verwendet. Seit 2004 findet ein Aufschwung statt. Der Name kletterte in den vergangenen Jahren die Namenshitlisten empor und gehört inzwischen zu den 50 beliebtesten Jungenvornamen.

Da der Name erst seit Kurzem in Deutschland populär ist, sind die meisten Namensträger recht jung. Es dürfte nur sehr wenig erwachsene Theos hierzulande geben. Die meisten sind noch im Baby- und Kleinkindalter.

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Altgriechisch
Griechisch

Namenstage

08. Februar
17. Februar

Weibliche Form

Thea und Theodora


Spitznamen

Teddy, Teo, Todde, Toto und Ted


Ähnliche Vornamen

Aethelfrith, Aethelwine, Aethelwold, Anthelm, Anthemion, Athelstan, Athenades, Athenaios, Azearothe, Balthes, Barthel, Beorthelm, Berthel, Blithe, Diethelm, Diether, Dimosthenis, Dorotheos, Eleftherios und Erdmuthe


Beliebteste Doppelnamen mit Theo

Alexio-Matheo, Benedikt-Theodor, Bernd-Theo, Bodo-Theodor, Carl-Theodor, Caspar-Theodor, Christoph-Theodor, Dirk-Theo, Erich-Theodor, Ernst-Theo, Ernst-Theodor, Franz-Theo, Franz-Theodor, Fynn-Theo, Hanns-Theo, Hans-Theo, Hans-Theodor, Heinz-Theo, Hermann-Theodor und Jean-Theo


Berühmte Persönlichkeiten

  • Der schöne Theo (Figur aus dem Film „Das fliegende Klassenzimmer“)
  • Theo Alexander (griech. Schauspieler)
  • Theo Boone (Figur aus der Jugendbuchreihe „Theo Boone“)
  • Theo Hutchcraft (Sänger der Band „Hurts“)
  • Theo James (brit. Schauspieler )
  • Theo James (brit. Schauspieler)
  • Theo Koll (Journalist, TV-Moderator)
  • Theo Lingen (Schauspieler)
  • Theo Raeken (Figur aus der TV-Serie „Teen Wolf“)
  • Theo Waigel (Politiker (CSU) ehem. Bundesminister für Finanzen)
  • Theo Walcott (brit. Fußballspieler)
  • Theo Zwanziger (Sportfunktionär)
  • Theo Eble (Schweizer Maler)
  • Theo Pirker (deutscher Politologe und Soziologe)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.