Rosalie

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Rosalie:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Rosalie ist ein lateinischer weiblicher Vorname und bedeutet „die Rosengleiche, die Rosenhafte“ (wie eine Rose). Im Christentum gilt er auch als Equivalent zum männlichen Namen Rosario (Rosenkranz). Zudem ist er ein Ehrenitel der heiligen Jungfrau Maria.

Die heilige Rosalia Sinibaldi alias „la Santuzza“ aus Palermo machte den Namen bekannt, als sie im 17. Jh. in den Römischen Heiligenkalender aufgenommen wurde. Sie ist auch die Namenstaggeberin. Ihr Todestag am 15. Juli ist der Namenstag für Rosalie bzw. Rosalia. Als so genannte Pestheilige, also die Heiligen, die in Pestzeiten um Hilfe gebeten werden, wurde sie etwa zur mittleren Neuzeit in Deutschland verehrt.

Die Kurzform Rosa war schon im 19. Jahrhundert verbreitet in Deutschland. Doch erst seit wenigen Jahren wird der Name Rosalie in Deutschland an neugeborene Mädchen vergeben. Seit 2004 etwa ist ein Aufwärtstrend zu sehen und er erfreut sich wachsender Beliebtheit. Dennoch ist er immer noch relativ selten.

1975 besang die Rockband Thin Lizzy Rosalie in ihrem gleichnamigen Titel.

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Italienisch
Lateinisch

Namenstage

15. Juli
04. September

Männliche Form

Leider keine männlichen Formen vorhanden.


Spitznamen

Lilli, Line, Rosa, Rosalinchen, Rose, Rosi, Rosie, Röschen und Sally


Ähnliche Vornamen

Ambrosha, Ambrosia, Ambrosina, Ambrosine, Amrosine, Amyrose, Annerose, Arrosa, Bellarosa, Biancarosa, Biankarose, Broska, Bukuroshe, Christarose, Christelrose, Dobroslava, Effrosyni, Efrosine, Efrosini und Efrosinia


Beliebteste Doppelnamen mit Rosalie

Alice-Rosalie, Ava-Rosalie, Jaline-Rosalie, Olivia-Rosalie, Rosalie-Maya und Rosalina-Rosalie


Berühmte Persönlichkeiten

  • Rosalie Bertell (amerikanische Ärztin, Autorin und Umweltaktivistin)
  • Rosalie Fänger (deutsche Politikerin (KPD))
  • Rosalie Gardiner Jones (amerikanische Frauenrechtlerin)
  • Rosalie Küchler-Ming (Schweizer Heimatschriftstellerin)
  • Rosalie von Rauch (Gräfin von Hohenau)
  • Rosalie Thomass (deutsche Schauspielerin)
  • Rosalie Wagner (deutsche Theaterschauspielerin, Schwester Richard Wagners)
  • Rosalie Lillian Hale (Vampirin aus dem Roman und den Filmen „Twighlight“)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Sternen - Insgesamt 2 Bewertungen
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.