Nora

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Nora:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Nora ist ein weiblicher Vorname, der auf verschiedene Ursprünge zurückgeführt werden kann, jeder mit einer entsprechend anderen Bedeutung.

Zum einen ist er die Kurzform von Eleonore und seinen verschiedenen Varianten. Seine Herkunft ist bislang ungeklärt. Er könnte auf das germanische alja- für „fremd“ zurückgehen oder auf das arabische Aḷḷāhu, das soviel bedeutet wie „Gott ist mein Licht“. Aliénor könnte zudem eine Entsprechung des griechischen Namens Helene sein oder mit dem altgriechischen eleos „Erbarmen, Mitleid“ in Zusammenhang stehen.

Er ist ebenso eine Kurzform des irischen Namens Honora. Dieser kommt vom lateinischen Wort honor für Ehre.

Der Duden nennt eine dritte Möglichkeit und leitet ihn als moderne Form von Norberta, der weiblichen Entsprechung Norberts ab. Der Name bedeutet „die Glänzende aus dem Norden“.

Henrik Ibsen machte den Namen in seinem Schauspiel „Nora oder ein Puppenheim“ im späten 19. Jahrhundert bekannt.

Seit Mitte der Siebziger findet man ihn in Deutschland in nennenswerter Anzahl. Immer wieder schaffte er es unter die 100 oder sogar 50 beliebtesten Mädchen-Vornamen, wurde aber nie zum Trendnamen. Auch in unseren Nachbarländern Norwegen und der Schweiz wird er von Eltern an ihre Neugeborenen vergeben. Eine der populärsten Deutschen Namensträgerinnen ist die Berliner Schauspielerin Nora Tschirner.

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Altgriechisch
Arabisch
Germanisch
Griechisch
Irisch
Lateinisch

Namenstage

31. August

Männliche Form

Noah und Norbert


Spitznamen

Nina, Noa, Nola, Nona, Noni, Nonna, Nono, Noralie und Nori


Ähnliche Vornamen

Alianora, Alienor, Allinor, Anorexia, Anorte, Arbnora, Arbnore, Arnora, Ashnor, Brigittleonore, Dainora, Dinora, Dinorah, Dinore, Einora, Elanor, Elanora, Eleanor, Eleanora und Eleanore


Beliebteste Doppelnamen mit Nora

Barbara-Nora, Eleonora-Anna, Eleonora-Gesine, Eleonora-Mathilda, Eleonora-Opal, Eleonora-Sophia, Ina-Nora, Johanna-Eleonora, Leonora-Daniela, Luisa-Nora, Marie-Leonora, Nelly-Nora, Nora-Alina, Nora-Celina, Nora-Chadlia, Nora-Felicitas, Nora-Franziska, Nora-Hedi, Nora-Helen und Nora-Isabel


Berühmte Persönlichkeiten

  • Nora (Titelfigur aus Ibsens Drama „Nora“)
  • Nora „Noa“ Thalis (Figur aus dem Roman „Whisper“)
  • Nora Grey (Figur aus der Romanreihe „Engel der Nacht“)
  • Nora Holstad Berge (norweg. Fußballspielerin)
  • Nora Istrefi (albanische Sängerin)
  • Nora Koppen (Schauspielerin)
  • Nora N. (Figur aus dem Anime „Noragami“)
  • Nora Roberts (US-Schriftstellerin)
  • Nora Thunderman (Figur aus der TV-Serie „Die Thundermans“)
  • Nora Tschirner (Moderatorin, Schauspielerin)
  • Nora von Waldstätten (österr. Schauspielerin)
  • Norah (Figur aus der Manga-Reihe „Spice & Wolf“)
  • Norah Jones (US-Sängerin)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen - Insgesamt 1 Bewertungen
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.