Lucas

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Lucas:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Diesen Namen gibt es in der Schreibweise Lucas und Lukas. Die Version mit „c“ ist allerdings deutlich weniger verbreitet. Besonders in Bayern ist der Name sehr beliebt, aber auch in den Nachbarländern Österreich und Schweiz kommt er häufig vor. Seit den 90er Jahren ist Lucas regelmäßig in den deutschen Hitlisten zu finden.

Der Name Lucas hat seinen Ursprung im Lateinischen und Griechischen. Im Lateinischen ist es die Kurzform von Lucanus und bezeichnet jemanden, der aus Lucania (Süditalien) stammt. Im Griechischen leitet sich der Name vom Wort „leucos“ ab, was „hell / weiß“ bedeutet. Der Name Lucas lässt sich vor dem griechischen Hintergrund als „ins Licht hineingeboren“ deuten.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an Sie erhalten kostenlos unsere Babynamen-Checkliste!

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Biblisch
Griechisch
Hebräisch
Lateinisch

Namenstage

07. Februar
17. Februar
18. Oktober
11. Dezember

Weibliche Form

Luca und Lucia


Spitznamen

Luc, Luci, Luciluke, Lugge, Luke, Luki, Lulu und Lux


Ähnliche Vornamen

Gianluca, Lluc, Luc, Luca, Lucala, Lucan, Lucano, Lucaz, Lucca, Luce, Luces, Luchon, Lucian, Luciano, Lucianus, Lucien, Lucifer, Lucinho, Lucio und Lucius


Beliebteste Doppelnamen mit Lucas

Dean-Lucas, Dominic-Lucas, Elias-Lucas, Fabian-Lucas, Florian-Lucas, Gabriel-Lucas, Juan-Lucas, Justin-Lucas, Karl-Lucas, Lucas-Alexander, Lucas-Daniel, Lucas-Elias, Lucas-Emilio, Lucas-Kevin, Lucas-Laurin, Lucas-Leandro, Lucas-Leo, Lucas-Livian, Lucas-Ludwig und Lucas-Rene


Berühmte Persönlichkeiten

Leider keine berühmten Persönlichkeiten zu Lucas vorhanden.


Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.