Liam

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Liam:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Liam ist die Kurzform des männlichen Vornamens „Uilliam“. Dieser ist eine Ableitung des althochdeutschen Namens Wilhelm. Dieser setzt sich zusammen aus den Wörtern willio (Wille, Entschlossenheit) und helm (Helm, Schutz) oder halm (Halm, Aufrecht) und kann demnach gedeutet werden als „Entschlossener Krieger“, „Entschlossener Beschützer“ oder „der Standhafte“.

Der Name wurde zur Zeit des Frankenreiches populär und entwickelte sich nach dessen Spaltung in den verschiedenen Sprachräumen unterschiedlich weiter. Unter den Normannen wurde er zu „Wilaume“, was sich im Englischen zu William entwickelte und im Französischen zu „Guillaume“. Zu Zeiten der anglonormannischen Eroberung von Irland entstand dort der Name Uilliam. Liam wurde sowohl für die Englische als auch die Irische Namensvariante als Kurzform verwendet.

Außerhalb der irischen Grenzen war der Name kaum bekannt. Dies änderte sich etwa ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit zwang die große Hungersnot über eineinhalb Millionen Iren, ihre Heimat zu verlassen. Mit der flüchtenden Bevölkerung verbreiteten sich auch ihre irischen Namen. In Großbritannien wurde Liam 1932 als eigenständiger Name anerkannt und genutzt. Vorerst trugen ihn Jungen irischer Abstammung, doch mit der Zeit wurde er immer populärer. Er kam in Mode und gehörte 1996 zu den 10 häufigsten Babynamen.

Während er im 21. Jahrhunderts in England wieder weniger vergeben wurde, stieg seine Popularität auf internationaler Ebene. In Deutschland schaffte er es zur Jahrtausendwende in die 100 beliebtesten Vornamen für Jungs und wird seit dem immer begehrter. 2015 stand Liam schon auf 26er Stelle der begehrtesten männlichen Vornamen in Deutschland. In Kanada ist er seit 2013 auf Platz 1 und auch in den USA, Schweden und Norwegen ist er äußerst beliebt.

Ein beliebter Song mit seinem Namen im Titel ist Kraftclubs „Songs for Liam“ aus dem Jahr 2013. In einer Liedzeile heißt es „Und wenn du mich küsst… schreibt Noel wieder Songs für Liam“. Gemeint sind die beiden Brüder aus der früheren Erfolgsband Oasis, die zusammen wunderbare Songs hervorgebracht haben, wobei Noel die Songs schrieb und Liam als Frontsänger sie sang. Die Brüder zerstritten sich und die Musik wurde schlechter, wie vieles andere auf der Welt, was in dem Stück ebenfalls zum Ausdruck kommt. Leider kann man all dies nicht ändern, aber ein Kuss könnte die Welt wieder besser machen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an Sie erhalten kostenlos unsere Babynamen-Checkliste!

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Althochdeutsch
Irisch

Namenstage

10. Februar
28. Mai
04. Juli

Weibliche Form

Wilhelmina, Wilhelmine, Wilma und Vilma


Spitznamen

Lami, Lamy, Lee, Lemi, Li, Limmi und Lio


Ähnliche Vornamen

Aemilian, Akiliano, Aliadiere, Aliaksandr, Alian, Aurelian, Aureliano, Aurelianus, Balian, Belial, Berlian, Cilian, Cillian, Colias, Cornelias, Delian, Delias, Dilian, Elia und Eliah


Beliebteste Doppelnamen mit Liam

Connor-Liam, Davis-Liam, Dieter-William, Eike-William, Frank-William, Georg-William, Hanns-William, Hans-William, Heimo-William, John-Liam, Jonah-Liam, Klaus-William, Lars-William, Liam-Alexander, Liam-Clifford, Liam-Dave, Liam-David, Liam-Davis, Liam-Dominik und Liam-Felix


Berühmte Persönlichkeiten

  • Liam (Figur aus der „Twilight“-Saga)
  • Liam (Figur aus dem Roman „Wir wollten nichts, wir wollten alles“)
  • Liam „Reim“ Lunettes (Figur aus dem Anime „Pandora Hearts“)
  • Liam Aiken (US-Schauspieler)
  • Liam Bucker (Figur aus der TV-Serie „Faking it“)
  • Liam Court (Figur aus der TV-Serie „90210“ )
  • Liam Dunbar (Figur aus der TV-Serie „Teen Wolf“)
  • Liam Eisenarm (Figur aus dem Roman „Alanna“)
  • Liam Gallagher (brit. Sänger)
  • Liam Greene (Figur aus der US-Serie „Pretty Little Liars“)
  • Liam Grimwood (brit. Bogenschütze)
  • Liam Hemsworth (austral. Schauspieler)
  • Liam Howlett (brit. Musiker)
  • Liam James (kanad. Schauspieler)
  • Liam McIntyre (australischer Schauspieler)
  • Liam McKenna (irischer Sänger)
  • Liam Mower (brit. Schauspieler, Tänzer)
  • Liam Neeson (brit. Schauspieler)
  • Liam O’Brien (US-Drehbuchautor, TV-Produzent)
  • Liam O’Connor(Figur aus der TV-Serie „Quantico“)
  • Liam O’Connor (Figur aus dem Roman „Lautlos“)
  • Liam O’Flaherty (irischer Schriftsteller)
  • Liam Pace (Figur aus der TV-Serie „Lost“)
  • Liam Payne (brit. Sänger)
  • Liam Pitchford (brit. Tischtennisspieler)
  • Liam Tancock (brit. Schwimmer)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.