Elisabeth

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Elisabeth:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Elisabeth ist ein sehr alter weiblicher Vorname. Er entspringt der Mutter von Johannes dem Täufer, der Heiligen Elisabet aus der Bibel.

Abgeleitet über das Griechische stammt er vom hebräischen Wort Elischeva ab. Das zweite Namenselement kann entweder als Schwur (von saba) oder als Sieben (von scheba) gedeutet werden. Die Zahl Sieben kann sinnbildlich als Fülle oder Glück gedeutet werden. Die Bedeutung des Namens ist also „Gott schwört, Gott des Schwures“, „mein Gott schwört“, „Gott ist ihr Eid“ oder auch „Gott ist Fülle, Gott ist Glück“, etc.

Wie viele andere biblische Namen ist Elisabeth ist ein international sehr bekannter und verbreiteter Name. Er kennt vielfältige Varianten und Schreibweisen. Einige deutsche Formen sind beispielsweise Elisabet, Bettina, Ilse, Liesbeth, Else, Lisa, Lilly oder Betty. International ist die Variante Isabel in ihren verschiedenen Schreibweisen sehr gebräuchlich.

Kaum ein Name wurde von so vielen Königinnen und Adeligen getragen. Eine der bekanntesten unter ihnen ist die aktuelle Königin des Vereinten Königreichs aus dem Hause Windsor. Nach einer ihrer Vorgängerinnen, Elisabeth I wurde auch das elisabethanische Zeitalter benannt, das sich über die Dauer ihrer Regierungszeit von 1558 bis 1603 erstreckt. Da Elisabeth als Übersetzung des Namens Isabella galt, findet man viele Königinnen unter beiden Namen, je nachdem in welcher Sprache der Name geschrieben ist. Auch viele Heilige trugen diesen Namen. Daher stammen auch die vielen Namenstrage. Darüber hinaus findet man zuhauf Erwähnungen und nach ihr benannte Orte, Krankenhäuser, Schulen, Denkmäler oder Kunstschätze. Zwei bekannte Kunstschätze mit Namensvarianten von Elisabeth sind Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ und Beethovens Klavierstück „für Elise“.

In der kürzeren Vergangenheit erfreute sich der Vorname bereits Ende des 19. Jahrhunderts größter Beliebtheit. Bis etwa in die Zwanziger gehörte er zu den meist vergebenen Mädchenvornamen. Seine Popularität sank zwar allmählich, dennoch wurde der Name weiterhin durchweg oft vergeben. In den letzten Jahren befand er sich häufig unter den 100 populärsten Vornamen für neugeborene Mädchen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an Sie erhalten kostenlos unsere Babynamen-Checkliste!

Babynamen Checkliste kostenlos downloaden!

Kostenlos anfordern:

Mein Newsletter


Herkunft

Biblisch
Hebräisch

Namenstage

04. Januar
19. Juni
04. Juli
05. Juli
23. September
19. November

Männliche Form

Elias


Spitznamen

Bess, Beth, Betha, Betsy, Betti, Betty, Eli, Elibeth, Elis, Elisa, Elise, Eliza, Ella, Elle, Elli, Ellie, Elly, Elsa, Elsbeth, Else, Elsi, Elsie, Esa, Ille, Isa, Isi, Issi, Izzy, Lia, Liabeth, Libby, Liesbeth, Lieschen, Liese, Liesel, Liesi, Lili, Lille, Lilli, Lilly, Lily, Lis, Lisa, Lisabet, Lisabeth, Lisbeth, Lischa, Lise, Liselotte, Lisi, Lisibeth, Lisl, Liss, Lissa, Lisse, Lissi, Lissy, Lissybeth, Liz, Liza, Lizzie, Lizzy, Lyss, Sisi, Sissi und Sissy


Ähnliche Vornamen

Abelia, Abelina, Abeline, Adelia, Adeliana, Adelie, Adelina, Adelind, Adelinda, Adelinde, Adeline, Adelisa, Adelita, Aelia, Aelic, Aelisia, Aelita, Agelikie, Agnelia und Aingelina


Beliebteste Doppelnamen mit Elisabeth

Aileen-Elisabeth, Alischa-Elisabeth, Amelie-Elisabeth, Andrea-Elisabeth, Angelika-Elisabeth, Anita-Elisabeth, Anja-Elisabeth, Anke-Elisabeth, Ann-Elisabeth, Anna-Elisabeth, Anne-Elisabeth, Anneliese-Elisabeth, Annette-Elisabeth, Antje-Elisabeth, Aurelia-Elisabeth, Barbara-Elisabeth, Bettina-Elisabeth, Birgit-Elisabeth, Carlotte-Elisabeth und Carola-Elisabeth


Berühmte Persönlichkeiten

  • Charlotte Elisabeth Grace Roche (brit. Moderatorin, Autorin)
  • Elisabeth „Lisi“ Schnabelstedt (Figur aus dem Film „Fack Ju Göhte“)
  • Elisabeth „Liz“ Sutton (Figur aus der Romanreihe „Gallagher Girls“)
  • Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern (Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn)
  • Elisabeth Bennet (Figur aus dem Roman/Film „Stolz und Vorurteil“)
  • Elisabeth Böhm (Schauspielerin)
  • Elisabeth Engstler (Moderatorin)
  • Elisabeth Flickenschildt (Schauspielerin)
  • Elisabeth Görgl (Österr. Skirennläuferin, Weltmeisterin)
  • Elisabeth Heier (Sängerin)
  • Elisabeth Hübert (Musicaldarstellerin)
  • Elisabeth Lanz (österr. Schauspielerin)
  • Elisabeth Maria „Lisa“ Plenske (Figur aus der TV-Serie „Verliebt in Berlin“)
  • Elisabeth Petrowna Romanowa (russische Zarin)
  • Elisabeth Piper (Figur aus Max Frischs Roman „Homo faber“)
  • Elisabeth Rank (Autorin, Publizistin)
  • Elisabeth Seitz (Turnerin)
  • Elisabeth Vigée-Lebrun (franz. Malerin)
  • Elisabeth Volkmann (Schauspielerin)
  • Elisabeth von Belgien (belgische Kronprinzessin )
  • Elisabeth von Portugal (Königin, Heilige)
  • Elisabeth von Thüringen (Heilige)
  • Elisabeth Wellano alias „Liesl Karlstadt“ (Sängerin, Kabarettistin)
  • Elisabeth Wiedemann (Schauspielerin)
  • Henriette Elisabeth „Jette“ Joop (Modeschöpferin)
  • Marit Elisabeth Larsen (norwegische Sängerin)
  • Elisabeth Bergner (österreichisch-britische Schauspielerin)
  • Elisabeth Bronfen (deutsche Literaturwissenschaftlerin, Professorin für Anglistik)
  • Elisabeth Kopp (Schweizer Politikerin, erste Bundesrätin, Bundesvizepräsidentin)
  • Elisabeth II. (Königin des Vereinigten Königreichs)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.